Geschrieben am 05. 09. 2018

Jever feiert Jever 2018 – Das Brauereihoffest

Zwei Jahre mussten wir warten, doch nun ist es endlich wieder soweit: Jever feiert sich selbst und die Brauerei zu Jever schmeißt die Party! Das Event Jever feiert Jever 2018 startet am 8. September gediegen mit einem „Tag der offenen Tür“, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Die Besichtigung der Friesischen Brauerei ist an dem Tag kostenfrei und wird durch ein buntes Rahmenprogramm ergänzt. Am Abend dann steigt eine siebenstündige Live-Party mit Kim Wilde und Madsen. ffn-Morgenmann Franky moderiert anschließend stilecht die Aftershowparty.


Jever feiert Jever 2018 - Das Brauereihoffest

Jever feiert Jever 2018 – Tag der offenen Tür

Das Friesische Brauhaus mitten in Jever ist deutschlandweit zumindest vom Namen her bekannt. Jedem Besucher der Stadt fällt zudem sofort der verglaste Turm auf, der für die Jeveraner trotz futuristisch anmutender Architektur schon zum Stadtbild gehört. Zum Brauereifest könnt ihr beim „Tag der offenen Tür“ von 11 bis 16 einmal hinter die Kulissen schauen. Neben den Rundgängen durch die Traditionsbrauerei, die Deutschlands bekanntestes Pilsener herstellt, wird auch ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten. Kulinarisch versorgen zahlreiche Foodtrucks die Besucher und Radio ffn-Moderator Axel Einemann führt live auf der Jever-Bühne durch den Tag. Selbstverständlich ist nach dem traditionellen Jever Fassanstich für alle Gäste ab 16 Jahren auch für friesisch-herbe Erfrischung gesorgt.

Musik am Abend – MerQury, Kim Wilde und Madsen

Um 18 Uhr steigt dann die große Party. Neben der hochgelobten Queen-Coverband MerQury könnt ihr euch auch auf Kim Wilde freuen. Wilde konnte in den 1980ern ein paar große Hits in den Charts platzieren und ist nun mit dem neuen Album „Here Come The Aliens“ zurück auf der Bühne. Den Abschluss machen Madsen! Eine Band aus dem Wendland, die bereits seit Jahren Insider mit einem deutschen Mix aus Punk, Rock und Indie überzeugen. Zum Mitsingen, für Eingeweihte und zum Abrocken für alle, die Madsen bisher noch nicht kennen. Bis 1 Uhr nachts könnt ihr dann in der Aftershowparty weiter feiern!